Wine and Jazz Night || 20.JAN 2017 @20:00

Raumschiff Jazz

Großstadt Jazz aus Berlin.

Reiner Hess (Germany) Saxophon und Komposition

Doron Segal (Israel) Klavier, Keyboards

Roberto Badoglio (Italien) E Bass 

Andi Bühler (Germany) Schlagzeug 

 

Das Raumschiff Jazz aus Berlin ist das internationale Jazzprojekt von Reiner Hess. Aus Deutschland, Israel und Italien kommen die weitgereisten Bandmitglieder:

Reiner Hess am Saxophon, Doron Segal am Klavier, Roberto Badoglio am Bass und Andi Bühler am Schlagzeug.

Vier individuelle starke Persönlichkeiten mit exzellenten spielerischen Fähigkeiten improvisieren und spielen sich durch die Welt. 

Die Kompositionen von Reiner Hess überzeugen durch ihren eigenen Sound.  Jedes Stück bekommt seine eigene Farbe und kein Konzert gleicht dem anderen. Konzerte in Berlin, Lissabon, Rom, New York, Tel Aviv usw. sprechen für sich.

Jazz mit groovigen Basslinien und wundervollen Melodien.

www.raumschiffjazz.de

Exploring Watercolors on Yupo & Lanavanguard Paper || 19.Nov 2016 @11:00-13:00

Every 3rd Saturday of the month // 11-13h

Yupo/Lanavanguard is a non-traditional, synthetic material that is extremely smooth, tear-resistant and enables you to create dramatic effects; you can capture nuances, patterns, texture, shapes, vibrancy that are not possible on other papers.  Yupo paper allows watercolors to slide, mingle and remain intense on the surface.  This workshop is an introduction to working with this unusual surface with a goal of creating an abstract painting.

Cost: 15€ which includes two paintings (additional paper to paint is 2€)

Der Kurs ist auch für deutschsprachige Teilnehmer geeignet.

Register here

Bobbi Jo Brooks is a Berlin based artist who specializes Photography (Portrait, Dance, and Weddings) and Abstract Watercolor Paintings on Yupo paper. 

Zukunftswerkstatt || 24.NOV 2016 @18:15-20:30

Wir laden Euch herzlich ein, mit uns gemeinsam Zukunft zu gestalten!

Wir wollen uns am 24.11.2016 wieder gemeinsam Zeit nehmen, um mit etwas Abstand vom Tagesgeschäft unser Schaffen zu betrachten und neue Ideen und Pläne für das nächste Jahr zu schmieden!

Treff ist um 18:15 Uhr, damit wir gemeinsam um 18:30 Uhr mit der Zukunftswerkstatt starten können. Bringt gerne eine Kleinigkeit für ein gemeinsames Abendbrot mit.

 

Die Zukunftswerkstatt soll visionäres Träumen und Gestalten ermöglichen aber natürlich auch die Arbeit an Strukturen und Organisation beinhalten.

Wir freuen uns auf Euch!

Wenn Ihr nicht dabei sein könnt, uns aber etwas mitteilen möchtet, was wir mit aufnehmen können, dann schreibt einfach an Events & Kurse.

HSP BERLIN - Forum für hochsensible Menschen || 25.NOV 2016 @19:00

Mit der US-amerikanischen Psychologin Elaine N. Aron wird das Phänomen „Hochsensibilität“ (HS) 1997 erstmals begrifflich einer breiteren Mehrheit bekannt. Arons als „sensory processing sensitivity“ bezeichnete höhrere Empfindlichkeit meint dabei eine besondere Beschaffenheit des neuronalen Systems. Etwa jeder fünfte Mensch ist demnach hochsensibel und nimmt somit Reize im Allgemeinen tiefer, intensiver und detaillierter wahr als durchschnittlich. Diese hohe Dichte an zu verarbeitenden Informationen kann ggf. zur Überlastung der geistigen, psychischen (und folglich physischen) Kapazitäten führen, welche alternativ auch als Reizüberflutung bezeichnet wird.

Entstanden aus der Idee, eine Alternative zu bieten zu anderen Berliner HS-“Stammtischen“, trifft sich unsere Runde an jedem letzten Freitag im Monat in den Räumen des Kulturschöpfer e.V. und möchte ein Forum bieten, das HS weniger als Bürde, sondern vielmehr als Chance begreift. Das Thema bietet eine Vielzahl an (wirklich spannenden) Möglichkeiten. Lasst uns also treffen und gemeinsam einen schönen/facetten-, inhalts- und (im besten falle auch) aufschlussreichen Abend (v)erleben! Bei Fragen und zur ersten Kontaktaufnahme kann sich gern der Gruppe HSP Berlin angeschlossen werden.

Leadership Hoch 3 || 30.NOV 2016 @18:30

Leadership Hoch 3 unterstützt Menschen und Organisationen, die sich den
Herausforderungen komplexer Transformationsprozesse im kleinen und großen stellen.
In unseren Formaten Academy, Festival der Perspektiven und Wir(k)reisen möchten wir die eigenen Handlungsspielräume aufzeigen, und dazu anregen, sowohl persönlich wie auch organisationell und gesellschaftlich Verantwortung zu übernehmen.
Unser Verständnis ist es, dass es dazu einer neuen Führungskultur bedarf, die bei
persönlicher Führung beginnt und über eine Gruppenführung hin zu einer kollektiven
Führung entwickelt.
Diese zu leben und zu etablieren ist unser Wunsch und Ziel.


Unsere Wir(k)reise finden bei den Kulturschöpfern statt und du bist herzlich eingeladen uns kennenzulernen: http://www.leadershiphoch3.de/